Protest gegen Krankenhausreform

Wasserburger Kliniken taten sich zusammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Ein Zeichen gegen die Krankenhausreform: Klinikmitarbeiter lassen Luftballons auf dem Klinikgelände der kbo Inn-Salzach-Klinik steigen.
  • schließen

Wasserburg - Während die einen in Berlin protestierten und diskutierten, wurde auch in den Kliniken in Wasserburg ein Zeichen gegen die Krankenhausreform gesetzt.

RoMed-Klinik und Inn-Salzach-Klinik probten das baldige Nachbarschaftsverhältnis schon mal in der Praxis. Gemeinsam wurden 100 Luftballons gen Himmel gesandt, in der Hoffnung darauf, dass irgendjemand noch Änderungen in der Krankenhausreform zulassen möge.

Kurz vor dem Abflug!

Die Reform wird von Politikern als patientenfreundlich und qualitätsoffensiv bezeichnet, doch die Kliniken im ländlichen Bereich fürchten um Versorgungsrückschläge und finanzielle Einbußen.

Auf dem Gelände der kbo-Inn-Salzach-Klinik kamen nun Mitarbeiter zusammen, die genau gegen diese Krankenhausreform protestieren wollten. Die Luftballons hatten wohl unsichtbare Wünsche im Gepäck.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser