Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schleiferlturnier zum Saisonschluss

TC Reitmehring freut sich über große Teilnehmerzahl

TC Reitmehring freut sich über große Teilnehmerzahl.
+
TC Reitmehring freut sich über große Teilnehmerzahl.

Bei perfektem Wetter trafen sich die Tennisfreunde des TC Reitmehring am Tag der deutschen Einheit, um mit einem im Schleiferlmodus gespielten Turnier die Freiluftsaison abzuschließen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Reitmehring/Wasserburg - Erstmalig wurde das traditionelle Abschlussturnier ohne Altersbegrenzung ausgetragen. Denn Tennis kennt kein Alter. Der Altersunterschied zwischen dem jüngsten Spieler und der ältesten Teilnehmerin betrug sage und schreibe 60 Jahre. Obwohl der Spaß am sportlichen Spiel bei dem Gaudi-Turnier im Vordergrund stand, wurde um jeden Ball verbissen gekämpft. In fünf Runden in Einzel und Doppel mit jeweils neu gelosten Paarungen wurden die Siegerinnen und Sieger ermittelt.

Für jeden Matchgewinn gab es ein Schleiferl. Bei den Damen konnte sich Uschi Küspert die meisten Schleiferl sichern. Bei den Herren durfte sich Georg Späthling über den Sieg freuen. Statt mit einem Pokal wurden die beiden glücklichen Champions mit einer gut gekühlten Flasche Wein belohnt. Unser Präsident, Heinz Utschig, bedankte sich zum Abschluss des Turniers nicht nur bei den zahlreichen Teilnehmern und Teilnehmerinnen, die den herrlichen Spätsommertag zum sportlichen Wettkampf genutzt haben. Auch Gerd Schex verdiente sich ein Sonderlob für die kurzfristige und reibungslose Organisation des Turniers.

Selbstverständlich bleiben die Tennisplätze, solange das Wetter hält, auch weiterhin geöffnet. Wer sich in einer der schönsten aber auch anspruchsvollsten Sportarten einmal ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen, beim TC Reitmehring für eine Schnupperstunde vorbei zu kommen.

Pressemitteilung TC Reitmehring 

Kommentare