+++ Eilmeldung +++

Spanisches Verteidigungsministerium

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kampfflugzeug bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kurios! Ein Unfall führt zum anderen

+
Ein Bild von der Unfallstelle.
  • schließen

Rott/Wasserburg - Auf der B15 hat es am Montag gleich zweimal gekracht - kurios dabei: In den zweiten Unfall war ein Abschleppwagen verwickelt, der ein Unfallfahrzeug vom ersten Unfall abschleppte.

Am Nachmittag des 9. September kam es zunächst auf der B15, Höhe Katzbach, zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Leichtverletzten.

Der Fahrer eines Kleintransporters wollte auf die B15 einbiegen und übersah dabei einen auf der B15 in Richtung Rosenheim fahrenden Pkw. Die Autofahrerin versuchte noch auszuweichen, konnte den Unfall jedoch nicht mehr vermeiden.

Unfall in Rott am Inn

Mit ihr im Auto saßen noch vier Kinder, darunter ein erst ein Monat alter Säugling. Dem ersten Anschein nach blieben die Kinder unverletzt. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Zur Abklärung der Verletzungen wurden alle fünf in das Klinikum Rosenheim gebracht.

Die Feuerwehr regelte den Verkehr vor Ort und band auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Zur Bergung der beiden Fahrzeuge, welche Totalschaden erlitten, wurde die Bundesstraße kurzfristig gesperrt.

Laut Einschätzung der Polizei entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Abschleppwagen ebenfalls in Unfall verwickelt

Die beiden Fahrzeuge wurden nach dem Unfall bei Katzbach auf Abschleppwagen verladen, von denen einer nicht unbeschadet an seinem Bestimmungsort ankommen sollte: Bei Attel in Wasserburg stieß nämlich genau dieser Abschleppwagen wiederum mit einem anderen Auto zusammen. Damit kam es innerhalb kürzester Zeit zum zweiten Stau.

Abschleppdienst kracht mit Auto zusammen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser