Weil gemeinsam Entdecken Spaß macht

Wie sieht eigentlich der Fischstäbchen-Fisch aus?

+
Spaß haben in den Ferien: Die Stadt Wasserburg bietet ein interessantes Ferienprogramm im Winter an.

Wasserburg - Auch während der Weihnachtsferien hat Langeweile nichts bei Kindern zu suchen. Die Stadt Wasserburg hat sich deshalb ein Ferienprogramm überlegt.

Gokart-Fahren, Skifahren oder einfach ein bisserl Spaßhaben in der Gruppe, das alles ist möglich beim Ferienangebot, das die Stadt Wasserburg anbietet. Ein Programmpunkt soll eine interessante Entdeckungsreise werden.

Am Mittwoch, den 30. Dezember 2015 erfahren Kinder mehr über den Fischstäbchen-Fisch und was hat es mit dem Schwein in der Seife zu tun hat. Wo wächst der Kakaobaum und wer macht dann daraus Schokolade? Warum sind Bienen und Regenwürmer so nützlich und was haben sie mit unserem Essen zu tun? Wie sieht es bei der Karotte unter der Erde aus und wieso ist Wasser so wichtig? Vom Korn zum Brot, von der Milch zur Butter und vom Apfel zum Saft: Manche Nahrungsmittel haben eine interessante und abenteuerliche Geschichte und die Wege der Lebensmittel bis auf unseren Teller sind vielfältig und spannend. Gehe auf Entdeckungsreise und finde heraus, wo unsere Lebensmittel herkommen und wie sie verarbeitet werden. In der Museumsküche kannst du etwas Leckeres kochen. Auf die Töpfe, fertig los…!

Veranstalter: Stadt Wasserburg am Inn. Beginn/Treffpunkt: 11.00 Uhr St. Konrad, 11.05 Uhr Am Gries, 11.10 Uhr Innhöhe, 11.15 Uhr Burgau Nord, 11.20 Uhr Bahnhof Reitmehring Ende: ca. 16.00 Uhr Alter der Teilnehmer: ab 7 Jahre Teilnehmerzahl: 19 Personen Anmeldung: Stadtverwaltung, Rathaus, Zimmer 14, Tel. 105-14

Unkostenbeitrag: 3,80 € für Kinder (bei Anmeldung zu bezahlen) Sonstiges: Bitte bei Anmeldung angeben: Glutenunverträglichkeit, Nussallergie, Lactoseunverträglichkeit Auskunft: Herr Gartner, Telefon: 08071-6671

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser