IB- Wohnungslosenhilfe Bayern lädt ein

Sommerfest im IB-Wohnheim in Wasserburg

+
Sommerfest im IB-Wohnheim

Wasserburg - Das Betreuungsteam des Internationalen Bundes freut sich Besuchern das nun erweiterte Wohnangebot für Klienten der Wohnungslosenhilfe vorzustellen.

Neben dem ursprünglichen Einrichtungsteil am Heisererplatz gibt es nun seit über einem Jahr am Kaspar- Aiblinger-Platz 5 ein neues Wohn- und Betreuungsangebot für zwölf Klienten.

Im Juni dieses Jahres bezieht nun auch die Ergotherapie neue Räume in der Innenstadt. In der Färbergasse bieten die zwei Ergotherapeuten Beschäftigungs- und Bewegungsprogramme für die Klienten an.

Gemeinsam wird gekocht, gewerkelt oder gespielt. Das Interesse der Bewohner an solchen Angeboten ist groß. Hier fördert man den Geist, das Herz und den Körper.

Mit Bastel- und Schreibarbeiten wird die Feinmotorik geschult, mit Gesellschaftsspielen die soziale Kompetenz und bei Feldenkrais. Übungen wird langsam locker, was viel zu lang verspannt war.

Die Mitarbeiter des Internationalen Bundes laden alle Interessierten, Nachbarn und Fachkollegen zum Sommerfest und der Einweihung der neuen Ergotherapieräume am Freitag, den 08.07.2016 von 11.00 - 16.30 Uhr ein und freuen sich auf den gemeinsamen Austausch.

Es gibt Grillschmankerl, Kaffee und Kuchen, die Gelegenheit zur Besichtigung der Räume und Informationen zu den Angeboten der IB- Wohnungslosenhilfe Bayern.

Kurzinformation über das IB- Wohnheim in Wasserburg:

Das IB- Wohnheim der Langzeit- und Übergangshilfe nimmt wohnungslose, bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Männer auf. Es verfügt über insgesamt 30 Bettplätze in Einzel- und Doppelzimmern. Je nach persönlichen Fähigkeiten besteht die Möglichkeit zur Voll- oder Eigenversorgung mit Mahlzeiten. Die Fachkräfte der IBs unterstützen den einzelnen Bewohner individuell bei der Überwindung der bestehenden sozialen Schwierigkeiten und versuchen gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln und so dauerhaft tragende Lösungen zu finden.

Kurzinformation Internationaler Bund:

Der Internationale Bund (IB) ist mit seinem eingetragenen Verein, seinen Gesellschaften und Beteiligungen einer der großen Dienstleister in den Bereichen Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Bundesweit helfen knapp 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB in 700 Einrichtungen und Zweigstellen an 300 Orten jährlich rund 350.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der beruflichen und persönlichen Lebensplanung.

Pressemitteilung Internationaler Bund

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser