Miniausstellung

Stadtarchiv mit ausgewählten Erinnerungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Miniausstellung im Stadtarchiv zeigt die Schritte einer Sanierung

Wasserburg – Das Stadtarchiv Wasserburg beteiligt sich mit einer Miniausstellung am Wasserburger Engelsweg. Im Stadtarchiv sind Entwürfe zur Fassaden- und Giebelbemalung des Wasserburger Rathauses von Maximilian v. Mann aus dem Jahr 1924/25 vorhanden.

Die Miniausstellung im Stadtarchiv zeigt auf, wie die Rathausfassade vor ihrer geplanten „Sanierung“ aussah, wie man eine Restaurierung plante und schließlich eine Rekonstruktion und Neubemalung realisierte. Im Mittelpunkt der Miniausstellung im Lesesaal des Stadtarchivs stehen die prächtigen, farbigen Vorentwürfe zur Bemalung der Fassade und die Fragestellung, inwieweit diese mit der heutigen Situation übereinstimmen.

Zugänglich (im Rahmen bzw. während des Wasserburger Engelswegs) zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs bis 6. Januar 2016. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Stadtarchiv Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser