TOLLE GESCHICHTEN

Stadtführungen, die aus dem Rahmen fallen

+

Wasserburg - Um Verbrechen aus Habgier, Neid & Eifersucht geht es bei der Führung "Mord&Totschlag" mit Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano am Samstag, den 22. Juli 2017.

Erzählt werden Geschichten aus der Wasserburger Altstadt von dunklen Gestalten, mordlustigen Witwen, aus düsteren Gassen und zwielichtigen Etablissements.

Wohlgehütete Geheimnisse, über die man auch heute noch nur hinter vorgehaltener Hand spricht, werden dabei gelüftet.

Treffpunkt: Hotel Fletzinger

Am Samstag, den 5. August 2017 zeigt sich Wasserburg bei der Gruselführung III von seiner makaberen Seite. Erzählt werden schräge Geschichten von Untoten, Aufhockern und Wiedergängern; skurrile Berichte und Überlieferungen aus der Altstadt zeigen, dass die Wasserburger den Umgang mit dem "Boandlkramer" nicht immer toternst genommen haben und nicht zuletzt wird der Beweis angetreten, dass das "Graberlbier" eine alte Wasserburger Erfindung ist.

Treffpunkt: An der Stadtmauer beim Friedhofstor

Beginn  der Führungen ist jeweils 17.00 Uhr,

Kosten:  12 Euro/Person,

Anmeldungen unter Tel. 08071 - 41 07 oder 93 157  oder per email: info@picha-hoeberth.com.

Weitere Termine und Informationen unter www.picha-hoeberth.com

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser