Planfeststellungsverfahren mit Möglichkeit der öffentlichen Einsicht

Auslegung: Brückenprojekt in Reitmehring

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Planfeststellungsunterlagen liegen ab Montag im Rathaus zur Einsicht aus, zudem gibt es die Möglichkeit auch online.
  • schließen

Wasserburg - Viele Untersuchungen wurden gemacht, Ergebnisse und Informationen gesammelt und alles zusammengetragen, was für das Projekt wichtig ist: Nun ist das Planfeststellungsverfahren der Regierung von Oberbayern eröffnet. Die Unterlagen liegen öffentlich aus.

Sowohl direkt bei der Stadt Wasserburg, aber auch im Internet sind die Unterlagen für die Bürgerschaft öffentlich einsehbar. Ganze vier Wochen liegen die Papiere zum Planfeststellungsverfahren bereit, insgesamt sieben Wochen (drei Wochen nach dem Ende der Auslegung) können Stellungnahmen zum Baurechtsverfahren des Projekts "Brücke B304 in Reitmehring" gemacht werden.

Lesen Sie hier:

Bahnübergang: Wann kommt die Erlösung?

Bürger sehnen sich danach

Wie Eugen Bauer vom Staatlichen Bauamt Rosenheim gegenüber wasserburg24.de erklärt, ist das große Projekt mitsamt der Stellungnahmen vergleichbar wie ein Baurechtsverfahren im privaten Bereich, nur eben einige Stufen größer. Bereits seit vielen Monaten werden Gutachten eingeholt, Untersuchungsergebnisse zusammengestellt und Auswertungen angeordnet, diese breit gefächerten Informationen tragen zum Planfeststellungsverfahren bei und sind nun also bis Ende Juni 2016 einsehbar. Bürger können in der Stadtverwaltung Wasserburg sowie im Internet die Planfeststellungsunterlagen sichten - www.stbaro.bayern.de

Bauwerkskizzen, Verlegungen von Straßeneinheiten, Berechnungsergebnisse zum Verkehrslärm - viele Infos zur Entwässerung und dem Grunderwerb - All das kann den prall gefüllten Ordnern herausgelesen werden.

Wie die Stadt Wasserburg auf Nachfrage von wasserburg24.de mitteilt, sind die Unterlagen zu den bekannten Öffnungszeiten im Rathaus einzusehen. Die Stadt bittet jedoch um Verständnis, dass durch die Verwaltung keine Erklärungen der Unterlagen gemacht werden könnten. Drei Ordner mit Plänen und weiterem Material zur geplanten Brücke und weiterem Verlauf an der B304 am Bahnübergang in Reitmehring liegen im Bauamt der Stadt Wasserburg aus.

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser