Hier soll sich etwas ändern

Warum wurden in der Tegernau Bäume entfernt?

+
Ein Bolzplatz soll kommen, darum wurden die wild aufgegangenen Bäumchen und das Gestrüpp auf einem Grundstück in der Tegernau entfernt.
  • schließen

Wasserburg - In der Tegernau wurden Bäume gefällt, eine leere Fläche entsteht. Was steckt dahinter?

Die Heilig-Geist-Spital-Stiftung besitzt in der Tegernau ein Grundstück. Dieses soll in nächster Zukunft als Gewerbegebiet genutzt werden. "Momentan gibt es dafür aber keine Interessenten", erklärt Robert Mayerhofer von der Stadtverwaltung Wasserburg. Es sei jedoch geplant, die Grundstücke als Gewerbefläche zu veräußern, so Mayerhofer weiter.

Bereits als die Stiftung das Grundstück selbst erworben hatte, waren Bäume wild aufgegangen. Diese wurden nun entfernt.

Nun steht fest, dass bis zu einer möglichen Veräußerung und Nutzung als Gewerbegebietsfläche das Grundstück als Bolzplatz hergerichtet wird. Es werden bald zwei Tore aufgestellt, die Kinder und Jugendlichen können sich dann hier austoben.

Ein genauer Zeitraum, wann der Bolzplatz genutzt werden kann und für wie lange Zeit dieses Angebot zur Verfügung steht, steht nicht fest. "Für die Kids rund um die Pfarrer-Neumair-Straße ist es eine schöne Sache, wenn hier ein Bolzplatz entsteht, auch wenn es nicht für immer sein wird", zeigen sich Anwohner zufrieden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser