Wieder Verluste beim Badria

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Das Badria in Wasserburg hat wiederholt einen Verlust von rund einer Million Euro im vergangen Jahr gemacht.

Bürgermeister Michael Kölbl:

O-Ton

Das geht aus einem Bericht hervor, der auf der jüngsten Sitzung des Werkausschusses der Stadtwerke Wasserburg präsentiert wurde. Laut Bürgermeister Michael Kölbl pendelt sich der Verlust in jedem Jahr auf rund 1 bis 1,5 Millionen Euro ein. Der Betrieb von einem Freizeitbad und einer Saunaanlage koste einfach Geld, so Kölbl. Die Kosten des Betriebs könnten durch familiengerechte Preise wie im Badria nicht abgedeckt werden. Den Verlust übernehmen die Stadtwerke Wasserburg, zu denen das Badria gehört.

Quelle: Charivari 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser