Unfall auf der B304 bei Eiselfing

Nach Kreuzungs-Crash: Hubschrauber im Einsatz

  • schließen
  • Katja Schlenker
    schließen

Wasserburg/Schilchau - Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag gegen 13 Uhr auf der B304 ereignet. Nach einem Kreuzungs-Crash war der Rettungshubschrauber im Einsatz.

Update 19.55 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Eine Streifenbesatzung der Polizei Wasserburg am Inn wurde gegen 13 Uhr nach Eiselfing auf die B304, Höhe Schilchau, gerufen.

Dort wollte eine 24-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim mit ihrem Ford Focus von Traunstein kommend nach links in Richtung Eiselfing abbiegen. Dabei übersah sie eine 67-jährige, ebenfalls aus dem Landkreis Rosenheim stammende, Dame, die ihr mit ihrem Audi A2 entgegenkam.

Im Kreuzungsbereich kam es zu einem so heftigen Zusammenstoß, dass beide Pkw-Lenkerinnen in umliegende Krankenhäuser gefahren bzw. mit dem Hubschrauber geflogen wurden mussten.

Da beide Pkw nicht mehr fahrbereit waren, musste die B304 für den Zeitraum der Bergungsarbeiten in beide Richtungen für ca. 30 Minuten komplett gesperrt werden.

Bei dem Zusammenstoß wurde einer der unfallbeteiligten Pkw zudem gegen den VW Caddy eines weiteren Fahrzeuglenkers aus dem Landkreis Altötting geschleudert. Dieser stand an der Kreuzung und wollte aus Eiselfing kommend auf die B304 einfahren. An diesem dritten Pkw entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer blieb aber unverletzt und konnte seine Fahrt fortführen.

Die Feuerwehren aus Schönberg, Kirchensur und Evenhausen waren mit 33 Einsatzkräften vor Ort und kümmerten sich um die Verkehrslenkung und Säuberung der Unfallstelle.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Erstmeldung 15.08 Uhr:

Zu einem Unfall ist es Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Bundesstraße B304 nahe Schilchau gekommen. Zwischen dem Abzweig nach Schilchau und dem Abzweig nach Erpertsham ist die Straße in beiden Richtungen zwischenzeitlich komplett gesperrt gewesen. Mittlerweile ist die Unfallstelle beräumt und kann der Verkehr wieder ungehindert fließen.

Offenbar sind zwei Autos an der Kreuzung zusammengestoßen. Bei einem silberfarbenen Fahrzeug ist dabei die Seite stark eingedrückt worden. An einem schwarzen Auto wurde die Front beschädigt.

Die Feuerwehren von Schönberg und Evenhausen sind im Einsatz gewesen, ebenso ein Rettungshubschrauber. der brachte einen Verletzten in ein Krankenhaus.

Weitere Informationen folgen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser