Sommerfest MS-Kontaktgruppe Wasserburg

Ein unternehmungsreiches Arbeitsjahr geht zu Ende

+

Wasserburg- Ein ereignis- und unternehmungsreiches "Arbeitsjahr" geht mit dem Sommer- und Grillfest der MS-Kontaktgruppe Wasserburg (Schonstett) - alt - zu Ende.

Der volle, saunatemperierte Saal gibt uns mit unserem Konzept recht, denn mittlerweile kommen neben Schonstettern, auch Wasserburger und Halfinger.

Deshalb wurde auch jeder Platz gebraucht, auch wenn die Sonne direkt durch das Sonnendach in dem Raum brannte. Eine großer Sonnenschirm konnte Abhilfe schaffen, und macht keine Werbung für eine große bayrische Versicherung, auch wenn deren Unterstützung mehr als nur Willkommen wäre.

Unser Grillmeister Christian versorgte mit verschiedensten Würschtl und Leberkas vom Grill und Frau Lihl und Herr Schröder stellten ihre Kartoffelsalat-Variationen zum Essenscontest zur Verfügung.

Nebenbei erfuhren wir noch, dass unsere jüngste Ehrenamtliche im Oktober kirchlich heiratet und der Jüngste aus der Griesstätter Kindertrachtengruppe konnte erst einmal rechnen, dass er schon ein Drittel (2 Jahre) seines jungen Lebens zur MS-Gruppe kommt, um mit den vielen Mädels Freude und Frohsinn in die große Runde zu bringen.

Was wäre die Gruppe ohne die vielen fleißigen Hände, die diese komplexe Veranstaltung immer wieder im Namen der Pfarreien St. Jakob und St. Konrad stämmen?!?

Im August ist Sommerpause und am Vortag (13.09.) von Fest Kreuzerhöhung beginnen wir wieder neu mit unseren variierenden Angeboten.

Pressemeldung Pfarrei St. Konrad und St. Jakob/Wasserburg am Inn

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser