Besonderer Zufall

Mama des 500. Babys ein bekanntes Gesicht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die kleine Paula im Mittelpunkt: Chefarzt Dr. Martin Heindl, Hebamme Marianne Wittmann (stehend) und Kinderkrankenschwester Marianne Anzenberger freuen sich mit den Eltern und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Wasserburg – Die Bekanntgabe des 500. Babys, das jedes Jahr in der RoMed-Klinik zur Welt kommt, ist etwas Besonderes. Diesmal ist die glückliche Mama die Leiterin des Mehrgenerationenhauses.

Am 6. Oktober und damit fast vier Wochen früher als die letzten Jahre war es schon so weit: das 500. Baby erblickte in der RoMed Klinik Wasserburg das Licht der Welt. Die glücklichen Eltern Regina Semmler, jetzt Spagl und Wolfgang Spagl aus Babensham konnten die kleine Paula um 2:19 Uhr das erste Mal in die Arme nehmen, 3460 g verteilt auf 53 cm.

Für die Eltern ist es das erste Kind. „Wir möchten uns ganz herzlich bei dem kompletten Team bedanken“, betonen sie und ergänzen: „Während der Geburt sind wir von Hebammen und Ärzten sehr gut betreut worden und haben uns sicher und gut aufgehoben gefühlt. Auch die Kinderschwestern stehen uns warmherzig mit Rat und Tat zur Seite.“ Die Mama der kleinen Paula ist keine Unbekannte. Sie war zum Beginn des Mutterschutzes die Seele des Mehrgenerationenhauses in Wasserburg. „Ich mag Kinder total gerne und bin sehr glücklich, jetzt meinen eigenen Schatz im Arm zu halten“, zeigt sich die frischgebackene Mama überglücklich. Weil ihre Schützlinge aus dem MGH natürlich bald Babykucken wollen, wird Regina sicherlich in einigen Wochen mal wieder im Mehrgenerationenhaus vorbei schauen und ihrer Wirkungsstätte einen Besuch abstatten.

„Ich freue mich sehr, dass mit Maria Hessdoerfer eine so kompetente Nachfolgerin für mich gefunden wurde, das Mehrgenerationenhaus ist mir nämlich während der letzten Jahre sehr ans Herz gewachsen“, erklärt Regina Spagl.

Pressemitteilung RoMed Klinik Wasserburg / Regina Mittermair

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser