Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wasserburg am Inn

„Internet für alle“ im Jugendtreff Innsekt - Aktion Mensch ermöglicht Teilhabe an der Digitalisierung

Neue Computer im Jugendtreff Innsekt
+
Die Computer wurden von den Jugendlichen selbst eingerichtet.

Wasserburg - Im Jugendtreff Innsekt wurde der Computerraum neu eingerichtet und neue Geräte angeschafft. Die Aktion Mensch hat das Projekt großzügig unterstützt.

Die Meldung im Wortlaut

Zusammen im Internet surfen, mit Freund*innen spielen und gemeinsam neue Welten erschaffen, Musik hören, Videos anschauen oder auch Hausaufgaben machen, Referate vorbereiten und Bewerbungen schreiben – die Computer sind fester Bestandteil des JUZ-Inventars. Da die bisher genutzten Geräte nun doch etwas in die Jahre gekommen waren und immer öfter streikten, wurden neue PCs angeschafft.

Möglich gemacht wurde dies durch eine großzügige Förderung der Aktion Mensch. Mit dem Förderprogramm „Internet für alle“ soll die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglicht werden. Die kompletten Kosten für die Geräte sowie für Fortbildungen für die Mitarbeiterinnen wurden von der Aktion Mensch getragen.

Insgesamt neun neue Computerarbeitsplätze können jetzt im Jugendtreff iNNSEKT und im Jugendbüro Burgau genutzt werden. Wer Hilfe bei den Hausaufgaben oder beim Bewerbungen schreiben braucht, wird dabei gerne vom iNNSEKT-Team unterstützt.

Durch die momentan üblichen Verzögerungen in der Lieferung von Computerbauteilen mussten die Besucher*innen viel Geduld zeigen. Im Sommer war es nun endlich soweit. Die lang ersehnten neuen Computer wurden gemeinschaftlich von den Jugendlichen ausgepackt, angeschlossen und eingerichtet.

Insgesamt gibt es neun neue Computerarbeitsplätze, die zu den Öffnungszeiten genutzt werden können.

Der Computerraum im iNNSEKT wartet nach einem weißen Anstrich im vergangenen Lockdown noch auf seine neue Gestaltung. Die neue Technik ist da, doch wie soll der Raum in Zukunft aussehen? Das Team ist offen für die Ideen der Jugendlichen und unterstützt bei der Umsetzung.

Die aktuellen Öffnungszeiten im Jugendbüro Burgau: Dienstag 14 - 20 Uhr, Mittwoch 14 – 20 Uhr und im Jugendtreff iNNSEKT Mittwoch 14 – 20 Uhr, Donnerstag 16 – 20 Uhr (Mädchenzeit) und Freitag 13-20 Uhr.

Pressemitteilung Jugendtreff iNNSEKT

Kommentare