großer Tag für elf Jugendliche

Attler Firmlinge erhalten den Segen von Weihbischof Wolfgang Bischof

Wasserburg - Es war ein großer Tag für elf Jugendliche der Makarius-Wiedemann-Schule in Attl. Am 27. Juni begingen sie ihre heilige Firmung in der Pfarrkirche St. Michael.

Zusammen mit ihren Paten, Familien, Freunden sowie Schülern und Lehrkräften feierten sie den festlichen Gottesdienst. Seit dem Beginn des Schuljahres hatten sich die sechs Buben und fünf Mädchen zusammen mit ihrer Religionslehrerin Berta Koch auf diesen Tag vorbereitet. 

Die Firmung wurde zu einem Festtag für die ganze Schule. Schon im Vorfeld übernahmen die Schüler mit ihren Lehrkräften Aufgaben zur Vorbereitung wie Dekoration und Bewirtung. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgten traditionsgemäß die Pädagogen von Schule und Heilpädagogischer Tagesstätte. 

Im Anschluss an den Festgottesdienst kamen die Neugefirmten, ihre Verwandte und Paten bei einem Stehempfang in der Schulaula zusammen. Dort bot sich Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Weihbischof Wolfgang Bischof, dem Seelsorger der Stiftung Toni Helminger, Pfarrvikar Franz Finkenzeller und Diakon Georg Wimmer vom Pfarrverband Edling sowie Johann Schmidt vom Pfarrverband Amerang sowie Jonas Glonnegger, Vorstand der Stiftung Attl. 

Attler Firmlinge erhalten den Segen von Weihbischof Wolfgang Bischof

bs

Rubriklistenbild: © Stiftung Attl 

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT