Rekord an Kasseneinnahmen

Schwimmt das Badria in Besucherzahlen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mehr Einnahmen und erfreuliche Zahlen bei den Besuchern. Die Verantwortlichen des Badrias sind zufrieden mit dem Verlauf.
  • schließen

Wasserburg - Dem Badria gräbt keiner das Wasser ab. Soviel steht fest. Im Januar Rekordzahlen, obwohl der Saunabereich noch nicht komplett in neuem Glanz erstrahlt. Der Werkausschuss zeigt sich begeistert.

Für Werkleiter Gerhard Selig ist es eine Bestätigung. Die Besucherzahlen stiegen zum Jahresstart auf einen Rekordwert. Waren es im Januar 2013 noch 102 056,25 Euro an Einnahmen, stiegen die Kasseneinnahmen im Januar 2016 auf 157 339,84 Euro. Ein Anstieg, der auch den Werkausschuss nicht kalt ließ. Zeige es doch, dass sich der Umbau im Bereich der Schwimmhallen und Angebote langfristig bezahlt mache.

An Besuchern mangelte es zum Jahresstart nicht: Im Januar 2016 kamen 18.120 Personen ins Badria, nicht mitgezählt hatte man die Kleinkinder. Zählt man die Saunagäste hinzu waren es sogar 22.863.

Mit der Eröffnung des Saunagartens am 18. März sind auch die dortigen Umgestaltungsphasen beendet. 

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser