Bauarbeiten am Bahnhof Reitmehring:

Jetzt kommt der Hausbahnsteig an die Reihe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg/Reitmehring - Der Mittelbahnsteig ist bereits saniert, jetzt soll der Hausbahnsteig in Reitmehring auf Vordermann gebracht werden. Für die Anwohner kann es laut werden: 

Bereits seit 2010 halten die Züge von und nach Rosenheim bzw. Mühldorf am modernisierten Mittelbahnsteig. Nunmehr wird der Hausbahnsteig im Bahnhof Wasserburg (Inn) neu gebaut und dabei auf eine Höhe von 76 Zentimetern und auf eine Länge von 120 Metern gebracht. Diese Arbeiten sind Voraussetzung, um künftig bequem und stufenlos in die Züge des Filzenexpress Wasserburg - Grafing - München ein- bzw. auszusteigen. Nach Abschluss der Arbeiten verfügen alle Stationen des Filzenexpress über 76 Zentimeter hohe Bahnsteige. Investiert wird dabei ca. 1 Million Euro

Der Umbau erfolgt in zwei Bauabschnitten, so dass es auch während des Umbaus keine Einschränkungen des Fahrplanangebotes geben wird. Lediglich wenn im Oktober das Gleis erneuert wird, müssen die Fahrgäste des Filzenexpress für wenige Tage auf Busse umsteigen.

Der barrierefreie Umstieg zwischen Bus und Zug in bzw. aus Richtung Rosenheim und Mühldorf ist weiterhin gewährleistet. Für ein komfortables und verkürztes Umsteigen vom Auto sorgen zwei zusätzliche Zugänge vom Park+Ride-Parkplatz zum Hausbahnsteig. Darüber hinaus wird das Gleis 1 erneuert und mit drei Abstelleinrichtungen für die Nachtabstellung der Züge ausgerüstet.

Diese zum Teil sehr lärmintensiven Arbeiten werden vom 3. August bis 27. November 2015 durchgeführt. Gearbeitet wird überwiegend am Tage, zeitweise aber auch nachts, vom 9. Oktober, 18 Uhr, bis 12. Oktober, 5 Uhr, sogar durchgehend. Die SOB bittet die Anwohner deswegen um Verständnis für mögliche Unannehmlichkeiten durch Baulärm.

Pressemitteilungen Stadt Wasserburg a. Inn / DB Mobility Logistics AG

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser