Benefiz-Fußballturnier 

Wasserburger „Cup der guten Hoffnung“ am 24. Juli 

+
Die strahlende Verlierermannschaft vom letzten Jahr, die heuer das Turnier ausrichten darf.

Wasserburg - Das traditionelle Benefiz-Fußballturnier „Cup der guten Hoffnung“ zugunsten der jungen MS-Gruppe Wasserburg wird heuer von den Stadtwerken ausgerichtet. 

Sechs Mannschaften haben sich um den Kampf des begehrten Wanderpokals angemeldet: 

  • Sparkasse
  • Molkerei Bauer
  • Thermomess
  • Lehrer Gymnasium
  • VR Bank Rosenheim-Chiemsee
  • Stadt/Stadtwerke

Spannung und Gaudi sind auch heuer wieder garantiert, wenn Sparkasse, Bauer und Co. versuchen möglichst viele Tore zu schießen um den Wanderpokal zu gewinnen. Das Turnier findet statt am Montag,  24. Juli, ab 18 Uhr am Fußballplatz in der Altstadt. Läuft alles nach Spielplan wird Bürgermeister Michael Kölbl um etwa 21 Uhr den Sieger küren. Zuschauer sind herzlich eingeladen - fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt, Wurst- und Käsesemmeln, Getränke und Muffins werden verkauft. Der komplette Erlös des Turniers wird der Wasserburger MS-Gruppe gespendet.

Pressemitteilung Stadtwerke Wasserburg 

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser