Wegen schlechten Wetters

Fußballturnier "Cup der guten Hoffnung" am 24. Juli abgesagt

Wasserburg - Der Wettergott spielt nicht mit. Aufgrund des schlechten Wetters ist der Sportplatz in der Altstadt unbespielbar, der "Cup der guten Hoffnung" wurde von den Stadtwerken abgesagt: 

Die Stadtwerke wären heuer Ausrichter des Fußballturniers „Cup der guten Hoffnung“ zugunsten der Wasserburger MS-Gruppe in der Altstadt gewesen. Nachdem das Spiel nun ausfällt, können sich die sechs Mannschaften um Sparkasse, Molkerei Bauer, Thermomess, Lehrer Gymnasium, VR Bank Rosenheim-Chiemsee, Stadt/Stadtwerke nicht miteinander messen. 

Pressemitteilung Stadtwerke Wasserburg 

Rubriklistenbild: © Stadtwerke Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser