Biergartenstimmung im Badria

+
Ab sofort ist der Biergarten im Badria geöffnet, hier werden Brotzeiten angeboten.
  • schließen

Wasserburg - Er eröffnet Ausstellungen oder Projektarbeiten, auch so manches Gebäude wird durch ihn eingeweiht. Nun eröffnete Stadtoberhaupt Michael Kölbl den Biergarten im Badria.

Brotzeit ist die schönste Zeit. Nicht nur im gleichnamigen Lied stimmen viele mit ein, auch im Wasserburger Land ist die Biergarten-Brotzeit ein wichtiger Bestandteil auf der Liste der beliebten Leckereien.

Ab sofort gibt es auch auf dem Badria-Gelände nahe des Freibeckens einen Biergarten.

Anlässlich der Sommerbadenacht, die hervorragend beim Publikum ankam, wurde der Biergarten durch Bürgermeister Michael Kölbl offiziell eröffnet. Grillspezialitäten waren beliebt, die Gäste verweilten kurz nach dem Startschuss gerne hier.

Biergarten im Badria eröffnet

Zukünftig werden bayerische Schmankerl und Brotzeiten aufgetischt, im oberen Bereich der Gastronomie bekommen die Besucher weiterhin warme und kalte Köstlichkeiten von Italiener Enzo.

"Es war unser großer Wunsch, Unterschiedliches anzubieten, darum freuen wir uns jetzt sehr, dass die Gäste im Biergarten eine eigenständige Speisekarte nutzen können und so eine noch größere Vielfalt an Speisen zur Verfügung steht", heißt es von Enzo. Badrialeiter Günter Rödel und Werksleiter Gerhard Selig sind begeistert davon, dass das Badria auch auf kulinarischer Ebene weiter punkten kann. So sei es für die Besucher möglich, länger hier zu verweilen.

Bürgermeister Michael Kölbl wünschte bei der Eröffnung viel Erfolg und stieß mit den Verantwortlichen gerne an. Zügig musste Kölbl dann bereits zur nächsten Veranstaltung. Viele Event-Verantwortliche spekulieren stets mit dem Bürgermeister-Besuch und freuen sich darüber, wenn der Stadtchef vorbei schaut.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser