Kaputtes Brucktor

Brucktor wird saniert: Nächtliche Sperre

+
Die Stadt Wasserburg soll weiter ein schöner Anblick sein, darum wird nach und nach saniert. Nächste Woche das Brucktor.

Wasserburg - Das leidige Spiel geht weiter: Wegen Beschädigungen am Brucktor muss dieses saniert werden. Darum wird nachts die Durchfahrt für eine Woche gesperrt. 

Auch in diesem Jahr stehen wieder Sanierungsarbeiten am Brucktor an. Seit den letzten Sperrungen im April vergangenen Jahres hat so manches Fahrzeug die Wände der Tordurchfahrt ramponiert. Um weitere Bauschäden etwa durch eindringendes Tausalz zu verhindern und um eine Schadensregulierung auf Kosten der in den meisten Fällen bekannten Verursacher zu gewährleisten, steht auch heuer wieder eine Sanierung an.

Diese ist für kommende Woche, also den Zeitraum von Montag, 15. Juni, bis einschließlich Freitag, 19. Juni, geplant. Jeweils von 20 Uhr bis zum darauffolgenden Morgen um 5 Uhr werden die Innbrücke und das Brucktor für alle Fahrzeuge gesperrt sein. Nur Fußgänger und Radler - diese bitte schiebend - kommend durch.

Schäden, die weg gehören: Darum bittet die Stadt Wasserburg um Geduld

Betroffen ist auch der Stadtbus, der während der Sperrungen nur zwischen dem Bahnhof in Reitmehring und der Max-Emanuel-Kapelle pendeln kann. Als letzter Bus Richtung Badria kommt der Bus um 19.04 Uhr von Reitmehring bis ins Burgerfeld durch. In der Gegenrichtung ist die letzte Fahrt um 19.26 Uhr ab Badria.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser