Bürger zeigen sich besorgt

Stadt und Land: Mehren sich die Einbrüche wieder?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einbrüche in der Region: Die Polizei spricht von Einzelfällen, die Bürger sind beunruhigt.
  • schließen

Wasserburg - Häufen sich die Fälle von Einbrüchen in der Region? Bürger im Stadtgebiet Wasserburg zeigen sich besorgt. Wir haben bei der Polizei nachgefragt. Gibt es wieder eine Einbruchs-Serie?

Verdächtige Menschen, unheimliche Meldungen. In den vergangenen zehn Tagen wurden einige Berichte über Einbrüche und Diebstähle veröffentlicht, die die Bürger verunsichern. In Edling wurde in ein Mehrfamilienhaus eingestiegen und Weinflaschen entwendet, in Reitmehring kam es ebenfalls zu Einbrüchen. Aus Evenhausen kam die Nachricht, dass Diebe eine Rentnerin bestohlen hatten und flüchteten. Vorsicht und Misstrauen werden seitdem im Einzugsgebiet der Wasserburger Polizei großgeschrieben. Nun zeigen sich Bürger verängstigt, dass es möglicherweise wieder zu Einbruchs-Serien kommen könnte.

"Ich beobachte immer wieder einmal, dass Autos oder Kleintransporter ganz langsam durch unsere Siedlung fahren, vielleicht wollen die auskundschaften, wo es nach reichlich Beute riecht", erzählt Gerda H. Die Wasserburgerin fühlt sich momentan verunsichert und nicht mehr wohl in ihrem Haus. "Man kann seine Wohnung ja nicht gleich verbarrikadieren", so die Bürgerin gegenüber wasserburg24.de.

Polizei spricht von Einzelfällen

Lesen Sie hier:

So schützen Sie sich vor Einbrüchen

Nachgefragt bei der Polizei in Wasserburg heißt es von Richard Gottwald, dass es sich bislang um Einzelfälle handeln würde und von keiner Serie gesprochen werden könne.

Sehr wohl sollten Bürger verdächtige Beobachtungen der Polizei melden und stets aufmerksam sein, raten die Beamten. Gerade in der Herbstzeit, wenn die Dämmerung früh einsetzt, würden Einbrüche wieder gehäuft auftreten, erklärt Kriminaloberkommissar Wolfgang Moritz, der in der Region häufig auch Informationsveranstaltungen zum Thema Einbruchs-Prävention abhält.

Vorsichtig bleiben, aber nicht panisch - wegen der zuletzt aufgetretenen Einbruchsfälle. Die Polizei sieht bislang keine Einbruchs-Welle auf das Wasserburger Land und das Stadtgebiet zurollen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser