Treffen des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes

Der Wasserburger Christkindlmarkt kann kommen!

+

Wasserburg am Inn - Es gehört zur Tradition des Wasserburger Christkindlmarktes wie das Weihnachtsengerl auf dem Rathausbalkon - das Treffen der Standlleute mit den Verantwortlichen des Wirtschafts-Förderungs-Verbandes.

Dabei werden alle Jahre nicht nur Erfahrungen ausgetauscht, sondern auch das Programm und die Rahmenveranstaltungen besprochen. Größte Neuerung heuer: Es gibt fünf neue Hütten in der Salzsenderteile, die die Lücke zwischen Marienplatz und Hofstatt füllen sollen.

 Einig war man sich am Ende der Besprechung im Hotel Paulaner unter Leitung des WFV-Ausschusses um Christian Huber, Cilli Hölzl-Teichmann und Sindy Limmer: Der Christkindlmarkt 2017, er kann kommen!

Start ist am 1. Dezember. Geöffnet hat der Christkindlmarkt an allen Adventswochenende von Freitag bis Sonntag sowie am Donnerstag, 21. Dezember.

Pressemitteilung WFV Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser