Nachtleben in Wasserburg

Kommt die Sperrstunde wirklich?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Nach wiederholten Beschwerden in den letzten Monaten wird sich die Stadt Wasserburg jetzt wieder intensiv mit dem Thema Sperrzeit beschäftigen.

Wie Bürgermeister Michael Kölbl gegenüber Radio Charivari sagte, werde man noch in diesem Jahr darüber diskutieren. Man werde sich in der nächsten Hauptausschusssitzung zunächst intern beraten. Anschließend werde die Sperrstunde auf einer öffentlichen Tagesordnung stehen. Bereits vor einem Jahr wurde die Sperrstunde in Wasserburg diskutiert. Damals hatten sich alle Beteiligten an einen Tisch gesetzt. So konnten die Wirte die drohende Sperrstunde noch abwenden. Dies werde diesmal so nicht funktionieren. Man werde wohl einen rigoroseren Weg gehen müssen, kündigte Kölbl an.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser