Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vortrag zum Klimaschutz

Energiedialog Wasserburg 2050: Als Bürger zur Erreichung der Klimaschutzziele beitragen

Wasserburg - Am 29. März findet in der Aula der Mittelschule Wasserburg ein Vortrag zum Thema Klimaschutz statt.

Die Meldung im Wortlaut

Jeder von uns kann im Alltag einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, das ist den meisten von uns bewusst. Aber wo fange ich am besten an und welche Veränderungen meiner Gewohnheiten haben den größten Effekt auf die Emission von Treibhausgasen? Dabei ist es nicht zuletzt wichtig einzuschätzen, was für jeden persönlich auch nachhaltig umsetzbar ist.

Dr. Isabel Bücker vom Institut für nachhaltige Energieversorgung aus Rosenheim spannt in einer Veranstaltung der Volkshochschule Wasserburg und des KlimaSchutzDialogs am 29. März von 19:30 bis 21:00 Uhr den Bogen von den Klimaschutzzielen der Bundesregierung bis hin zu dem, was jeder einzelne von uns tun kann, um zur Erreichung dieser Ziele seinen Beitrag zu leisten. Anmeldung zur Veranstaltung bei der VHS Wasserburg 08071 4873 oder unter www.vhs-wasserburg.de 

Pressemitteilung der Stadtwerke Wasserburg am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare