Anzeige gegen Unbekannt

Unerlaubter Umgang mit Abfällen?

+
Was ist los am Herder in Wasserburg? Es hat eine Anzeige gegen Unbekannt gegeben. Der Grund: Verdacht auf unerlaubten Umgang mit Abfällen.
  • schließen

Wasserburg – Was ist los im Stadtgebiet Wasserburg? Am Herder besteht der Verdacht auf unerlaubten Umgang mit Abfällen. Jetzt wurde Anzeige erstattet. Doch gegen Wen?

Anzeige wegen des Verdachts auf unerlaubten Umgang mit Abfällen. Die Staatsanwaltschaft Traunstein bestätigte auf Nachfrage von wasserburg24.de, dass am 7. August 2015 die Anzeige eingegangen sei. Seitdem wird ermittelt.

„Wir haben die Polizei Wasserburg mit der Aufklärung des Sachverhalts beauftragt“, heißt es vom Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Traunstein, Volker Ziegler. Es seien bereits Bodenproben genommen worden, die Auswertung dauere noch an, so Ziegler weiter. Die Anzeige richtet sich gegen Unbekannt“, erklärte Volker Ziegler abschließend.

Was ist da los?

Unbestätigten Informationen zufolge sollen sich auf dem Bereich eines Lagerplatzes öffentlich zugänglich insgesamt 35 gesäuberte Erd- und Wassertanks befunden haben oder immer noch befinden. Öltanks wurden laut Polizei scheinbar nicht gefunden. Es habe sehr wahrscheinlich keine Kontaminierung mit Erdreich stattgefunden, heißt es weiter. Die Ermittlungen seien jedoch noch nicht komplett abgeschlossen. Was sich in den Tanks befunden haben könnte, ist bislang unklar.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser