Erste Freie Frauengruppe in Wasserburg 

"Donna Libera." - Ansprechpartner und Sprachrohr für Frauen

+
Gründungstreffen im Wasserburger Café Central: Rebecca Schöberl, Aline Müller, Heidi Meinzolt, Sophia Jokisch mit Mutter und Tochter (v.l.n.r) 
  • schließen

Wasserburg - Am Sonntag, 5. März, luden Initiatorinnen zum Gründungstreffen einer offenen und parteiübergreifenden Frauengruppe "Donna Libera." ins Wasserburger Café Central ein.

Zu Gast im Café Central war die Referentin Heidi Meinzolt von der Women`s International League for Peace and Freedom (WILPF) aus München. Auch eine eigene Facebook-Seite hat "Donna Libera." bereits. 

Belange der Frauen im Vordergrund 

Etwa ein Dutzend Frauen - unter ihnen aber auch Männer - folgten dem Aufruf und tauschten sich über Geschlechtergerechtigkeit, unterschiedliche Entlohnung von Frauen und Männer und Missstände in der Kinderbetreuung aus. 

Aline Müller, eine Initiatorin der Gruppe, erklärt: "'Donna Libera.' versteht sich als Ansprechpartner und Sprachrohr für Frauen in Wasserburg. Eine unserer Forderungen ist zum Beispiel die Ernennung einer Frauenbeauftragten für Wasserburg." 

Heidi Meinzolt berichtete von der bundesweiten und internationalen Arbeit von WILPF. Als von der UNO akkreditierte Organisation verfassen sie zum Beispiel Berichte über den Zusammenhang vom Handel mit deutschen Waffen nach Mexiko und der dortigen Gewalt gegen Frauen. WILPF setzt sich seit 1915 dafür ein, Ursachen von Gewalt und Kriegen zu überwinden und Frauen an Verhandlungen zur Beilegung von Konflikten zu beteiligen

Donna Libera. - die erste Freie Frauengruppe Wasserburg am Inn. 

Veranstaltungen der "Donna Libera."

Im Rahmen des Internationalen Frauentages lädt die Gruppe am 8. März um 20 Uhr dazu ein, sich gemeinsam den Film "The Book of Gabrielle" im Kino Utopia anzuschauen. Im Anschluss kann über den Film im Café Central diskutiert werden. 

Am Sonntag, 12. März, wird um 18 Uhr der Film "Girl Power" in der Kinowerkstatt des Utopias gezeigt mit ebenfalls anschließender Diskussion über Frauen in der Kunst. 

Lena Krausmann, ebenfalls Initiatorin von "Donna Libera.", ergänzt außerdem: "Wir rufen alle Frauen dazu auf, sich mit den

globalen Streiks am 8. März und den streikenden Frauen weltweit zu solidarisieren

."

Pressemeldung "Donna Libera." 

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser