Verkehrskontrolle 

Keine Versicherung - dafür aber bekifft

Wasserburg - Nicht nur ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen wurde einem Vespa-Fahrer zum Verhängnis. Im Laufe einer Verkehrskontrolle wurde auch noch Marihuana-Konsum festgestellt: 

Gegen 01:50 Uhr fiel einem Polizeibeamten der Inspektion Wasserburg ein Vespa-Roller auf, der mit einem abgelaufenen Versicherungskennzeichen vorbeifuhr. Das grüne Versicherungskennzeichen war damals für das Jahr 2013 gültig und ausgegebenen worden. Das Leichtkraftrad konnte auf der Burg in Wasserburg angehalten werden. Im Zuge der ganzheitlichen Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der Fahrer vor kurzem Marihuana konsumiert hatte.

Der Fahrer wurde zur Dienststelle verbracht, wo eine Blutentnahme zur Feststellung des THC- Gehaltes in dessen Blut durchgeführt wurde.

Den Wasserburger erwarten nun eine Anzeige wegen des fehlenden Versicherungsschutzes an seinem Roller und eine Anzeige wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser