13. Dezember als Glückstag

Gratisfahrt zum Startschuss des MVV-Tarifs

+
Feierlichekeiten wegen dem MVV-Verbund, der nun bis Wasserburg reicht.

Wasserburg - Ab 13. Dezember reicht der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund bis Wasserburg. Nun wird dieser auch gefeiert.

Es ist schon ein besonderer Tag für die Bahnfahrer im nördlichen Landkreis Rosenheim. Mit der Umstellung auf den Winterfahrplan wird am Sonntag, den 13. Dezember zudem die Integration des Filzenexpress mit den Bahnhöfen Forsting, Edling und Wasserburg in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) gefeiert. Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen mitzufeiern. Auf der Bahnstrecke von Wasserburg nach Grafing/Bahnhof gibt es den ganzen Tag freie Fahrt.

Die offizielle Feier beginnt um 10:30 Uhr am Bahnhof in Wasserburg. Mit dabei sein werden die Landräte der Landkreise Rosenheim und Ebersberg, Wolfgang Berthaler und Robert Niedergesäß, Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl, der Landtagsabgeordnete Otto Lederer sowie hochrangige Vertreter des Bayerischen Innenministeriums, der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, des MVV und der Südostbayernbahn. Dazu die Bürgermeister der Anliegergemeinden und der Rosenheimer Kreistag.

Um 12 Uhr beginnt die Fahrt eines Sonderzugs von Wasserburg nach Grafing. Auch hier ist die Bevölkerung herzlich zur Mitfahrt eingeladen. Zusteigemöglichkeiten gibt es um 12:03 Uhr in Edling, um 12:11 Uhr in Forsting und um 12:15 Uhr in Tulling. Um 13:50 Uhr wird der Sonderzug wieder in Wasserburg zurückerwartet.

Der MVV hat anlässlich der Verbunderweiterung eine umfangreiche Broschüre aufgelegt, die in der kommenden Woche in den Anliegergemeinden verteilt wird. Die Aufnahme des elf Kilometer langen Streckenabschnitts im Landkreis Rosenheim in den MVV macht sich bei den Bahnkunden vor allem im Geldbeutel bemerkbar. Die Tages-, Wochen- und Monatskarten werden günstiger. Die entstehenden Mehrkosten finanziert der Landkreis Rosenheim.

Die Integration des Filzenexpress in den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund gehört zu den Erfolgsgeschichten im Öffentlichen Personennahverkehr. Vor 20 Jahren war die Strecke noch von der Stilllegung bedroht. Jetzt gibt es den MVV-Tarif und wochentags einen Stundentakt, der 2017 auch noch auf die Wochenenden ausgedehnt werden soll.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser