Helfen Sie dem TSV Wasserburg

Spendenaktion für das neue Vereinsheim angelaufen

Wasserburg - Mithilfe Crowdfunding, der modernen Version des Spendensammelns, die sich hauptsächlich im Internet abspielt, will der TSV Wasserburg jetzt seine neuen Umkleideräume finanzieren.

Nachdem der Bau des Vereinsheim vor ungefähr einem Jahr beschlossen wurde, konnte bereits im Dezember 2016 die Hebfeier gefeiert werden.

Um jetzt den Innenausbau finanziell noch weiter voranzutreiben, startete der TSV 1880 Wasserburg jetzt eine sogenannte Crowdfunding-Aktion über die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee. Unter dem Titel "Viele schaffen mehr" bietet die Bank auf der Website helfen.bayern eine Rubrik an, auf der man seine Projekte vorstellen kann. Menschen, die das gerne unterstützen möchten, können dort dann beliebige Beiträge zuschießen. Für die neuen, größeren Umkleiden des TSV sind so schon knapp 6.000 Euro zusammengekommen (Stand 1.2.17, 14.00 Uhr). Wer auch spenden möchte, kann das auf der oben genannten Website noch bis zum 1. März machen.

Dank der größeren Umkleiden müssen sich in Zukunft nicht mehr mehrere Mannschaften eine Kabine teilen und auch die Sanitäranlagen werden dann auf aktuellem Stand sein.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Marijan Murat

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser