Gastronom hört nach 14 Jahren auf

WahnsInns-Abschied für Carlos Santos

+

Wasserburg - Es war eine Mega-Abschiedsparty: Der Gastronom Carlos Santos wird zum 1. Januar nicht mehr sein geliebtes Lokal WahnsInn führen. Deshalb gab er am gestrigen Mittwoch nochmals eine große Abschiedsparty für alle seine Gäste und Stammkunden.

Nach 14 Jahren verlässt Carlos Santos nun die Stadt Wasserburg als Betreiber des beliebten Lokals WahnsInn (zuvor Sonderbar) und wird sich künftig außerhalb von Wasserburg neuen Aufgaben widmen. 

Am gestrigen Mittwoch war zu bemerken wie beliebt der Gastronom ist: Dichtes Gedränge im Lokal und lange Warteschlangen am Eingang sorgten einen „Ausnahmezustand“. Zu gewissen Zeiten gab es sogar einen Einlass-Stopp. 

WahnsInn Wasserburg - Die Abschiedsparty vom Carlos

Die Party im Lokal steuerte mit seinen Beats DJ Stocki bis in die späte Nacht. Rundum: Heute gibt es das letzte große Fest im WahnsInn mit Carlos Santos bei der Silvesterparty. Danach „öffnet“ das Lokal mit neuen und ebenfalls kreativen Betreibern. 

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser