Große Pläne

Abriss der Klosterschänke in Attel und dafür ein Wohnblock?

  • schließen

Wasserburg - Die Tage der Klosterschänke in Attel neigen sich wohl dem Ende entgegen: Für das Grundstück gibt es Pläne für einen großen Wohnungsbau.

Nach Auskunft des Wasserburger Bauamts wurde das Grundstück der Klosterschänke in Attel verkauft und es gibt völlig neue Pläne. Am Donnerstag beschäftigte sich der Bauausschuss der Stadt mit dem Neubauprojekt für ein Mehrfamilienhaus mit satten 30 Wohnungen und einer Tiefgarage. "Der Antrag auf Vorbescheid zu diesem Bau wurde aber abgelehnt, das Haus würde sich nicht in die Umgebung einfügen", so Helmut Schmid vom Wasserburger Bauamt im Gespräch.

57 Meter Länge und vier Vollgeschosse hätte das Wohngebäude nach den Plänen des Bauherren gehabt. Nun liegt es am Antragsteller, eine abgespecktere Version seiner Pläne vorzulegen. Sollte das Wohnbauprojekt letztendlich in anderer Form umgesetzt werden, wären auch die Tage der Klosterschänke endgültig gezählt: "Geplant ist dann ein Abriss der Wirtschaft", so Schmid. 

xe

Rubriklistenbild: © Fotomontage dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser