Tagesfahrt des Heimatvereins

Von Wasserburg nach Ortenburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Heimatverein Wasserburg verlässt für 1 Tag die Innstadt um eine Exkursion nach Ortenburg zu unternehmen

Wasserburg – Die Exkursionen des Heimatvereins gestalten sich recht vielfältig. Immer wieder wird Interessantes erkundet.

Es wären noch Plätze frei im Bus für die Exkursion des Heimatverein Wasserburg. Diesmal geht es nach Ortenburg und zur Wahlfahrtskirche Sammarei. Die Tagesfahrt findet am 17. Mai statt. Auch Nichtmitglieder des Heimatvereins sind herzlich willkommen.

Mit der Niederlassung der Grafen von Ortenburg  um 1120 beginnt die Geschichte des Ortes. Ihre Stammburg prägt bis heute das Bild des malerischen Marktes.

Am Nachmittag ist eine Führung im Renaissance-Schloss mit seinem prächtigen Innenhof, der schönsten Renaissancedecke Deutschlands, und dem Museum mit Folterkammer geplant. Außerdem kann der nahegelegene Wildpark besucht werden.

Vor dem Mittagessen im Schlosswirt besuchen wir am Vormittag die nahe gelegene, überaus reizvolle Wallfahrtskirche Sammarei. Über der Gnadenkapelle, einer bereits vor 1521 erbauten Holzkapelle mit Schindeldach und Dachreiter als Herzstück, erhebt sich die große, 1631 vollendete Wallfahrtskirche. Das Innere und Äußere der Gnadenkapelle wird von über tausend Votivbildern geschmückt.

Abfahrt zur Ganztagesfahrt ist ab Wasserburg/Watzmannstraße um 8.00 Uhr,

St. Konrad/Ponschabaustraße 8.05 Uhr,

Am Gries um 8.10 Uhr,

Altstadtbahnhof 8.15 Uhr, Innhöhe 8.20 Uhr,

Gabersee Kreisel 8.20 Uhr.

Bahnhof Reitmehring 8.25 (Rückkehr nach Wasserburg ist gegen 16.00 Uhr geplant, Ankunft wird gegen 18.00 Uhr sein).

Der Unkostenbeitrag beträgt ca. 20 Euro. Die Organisatoren bitten um telefonische Anmeldung unter 08071-920369. 

Pressemitteilung Heimatverein / Regina Mittermair 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser