+Punktcard

HonigMädchen in Wasserburg: Mode ohne Mainstream

+
Despina Spytalimakis-Schatz mit ihrem Sohn Samuel.
  • schließen

Wasserburg a. Inn - Mitten in der Wasserburger Altstadt befindet sich HonigMädchen, ein kleiner aber feiner Laden, der ein ausgesuchtes Angebot an lässigen und individuellen Modelabels anbietet. Die Bandbreite reicht von puristisch und clean bis feminin und retro.

Ergänzend gibt es ein liebevoll ausgewähltes Sortiment an Accessoires wie Schals und Tücher, hochwertige Lederhandtaschen, Portemonnaies und Ledergürtel sowie wunderschönen Schmuck zum Selbertragen und Verschenken.

Seit 2011 ein Gegenstück zu Mainstream-Ketten

HonigMädchen befindet sich mitten in der Wasserburger Altstadt.

Als Quereinsteigerin eröffnete Despina Spytalimakis-Schatz 2011 das "HonigMaedchen" in Wasserburg. Ihr Wunsch: Damenmode für Kundinnen anzubieten, denen das Mainstream-Angebot der großen Ketten nicht genug ist.

Deshalb finden Besucher im HonigMädchen Mode, die Spaß macht und die Individualität der Trägerinnen unterstreicht. "Wir möchten unsere Kundinnen mit einem mit viel Liebe und Herzblut zusammengestellten Portfolio immer wieder überraschen und zum Staunen bringen und sie ermutigen, auf sich und ihre persönlichen Wünsche zu achten, und sich weniger vom Geschmack der Masse abhängig zu machen.", so Despina Spytalimakis-Schatz über die Auswahl der Modelabels für HonigMädchen. Inspiration findet sie auf Messen, in den Medien oder im regen Austausch mit den Kundinnen.

Das Sortiment bei HonigMädchen: Faire Mode und Accessoires

Besucherinnen schätzen die mit viel Liebe und Herzblut zusammengestellte Auswahl an Modelabels. 

Die Themen Nachhaltigkeit und faire Produktion spielen bei der Auswahl eine immer größere Rolle. Viele der Modelabel beim HonigMädchen verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz:

Darunter befinden sich sowohl GOTS zertifizierte Labels wie Armedangels, Feuervogl oder recolution, aber auch Marken, die keine Zertifizierung aufweisen, dennoch einen nachhaltigen Ansatz verfolgen, weil sie entweder fair in Europa produzieren lassen (Stoffbruch, UVR connected), auf den Einsatz tierischer Materialien verzichten (Mademoiselle Yéyé) oder Alternativen dazu suchen (DERBE), Werkstattcharakter haben (Ich Jane) oder zunehmend zumindest Teile der Kollektion mit Ökotex Standard anbieten (King Louie).

Schmuck von Umiwi

Ergänzt wird das Sortiment um Accessoires wie Schmuck, z.B. von "Kronjuwelen" aus Hamburg oder von Umiwi, einem deutschen Unternehmen, das Schmuckaccessoires anbietet, die ausschließlich in Kooperation mit Hilfsprojekten handgefertigt werden. Lokale Designer und Handwerker entwerfen gemeinsam mit Einheimischen der Hilfsprojekte Accessoires aus natürlichen Materialien der jeweiligen Regionen.

Es gibt Armbänder von girls best friends, einem Münchener Unternehmen, das ebenfalls für seinen Schmuck faires Silber verwendet, oder Ketten und Armbänder aus Edelstahl, Glasperlen und Silber, hergestellt von Spruchketten in Wien. Da sind z.B. die Gürtel von Smitten, die ebenfalls fair und in Handarbeit hergestellt werden. Daneben gibt es passende Strumpfhosen und Socken, Tücher und Schals, Mützen und Portemonnaies.

Im kommenden Sommer werden zwei kleine, neue Marken aus Frankreich und aus Spanien das Mode-Sortiment im HonigMädchen ergänzen.

Geschenketipp für Weihnachten

Die wunderschönen kuschligen und farbenprächtigen Wollwebschals von INTI aus Ecuador, kann Despina Spytalimakis-Schatz zum Verschenken oder Selberschenken besonders ans Herz legen. Die Schals werden von Strickerinnen in traditioneller Heimarbeit und ausschließlich in kleinen Serien handgefertigt.

HonigMädchen und die +Punktcard

Mit der +Punktcard können Kunden anonym und kostenlos bei jedem Einkauf +Punkte sammeln und tolle Prämien ergattern. Einfach den QR-Code am Ipad scannen und +punkten! Mit der +Punktcard-App ist es besonders einfach, über Angebote und Aktionen den Überblick zu behalten. Auch die Kundenkarte ist so via Smartphone stets dabei.

Auch beim HonigMädchen kann man ab sofort ganz unkompliziert Punkte sammeln und wird mit tollen Prämien belohnt, z.B. Strümpfe, Armbäder und T-Shirts aus den Kollektionen im Laden oder Einkaufsgutscheinen.

Hier können Sie ebenfalls +Punkte sammeln

  • in Wasserburg: Spexx Freeski + Snowboard, Sehenswert Optik, Uhren & Schmuck Neuberger
  • in Rosenheim: HOC House of Christmas, Peak Performance, Montagne Sport, Essig Öl, Metzgerei Hilger, Garten Prentl
  • in Bad Endorf: Friseur Hastreiter, Geschenke Manufaktur und schon bald Heiss Feinkost
  • in Stephanskirchen/Schloßberg: Rosenbogen, Rothbuchers da Vinci, Schuh Kiendl

Kontakt und Öffnungszeiten

HonigMädchen
Lederzeile 25
83512 Wasserburg am Inn

Telefon:  08071 7288821
E-Mail: info@honigmaedchen.net
HonigMädchen auf Facebook

Öffnungzeiten:

Dienstag bis Freitag: 9:30 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 14 Uhr
In den Adventswochen auch montags geöffnet

HonigMädchen/fn

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser