Digitalisierung zum Schutz der Originale

Einblicke in die historischen Fotobestände des Stadtarchivs

+
‚Reichsbanner Enthüllung Schwarz-Rot-Gold der Ortsgruppe Wasserburg‘ am 29. Juli 1928 auf dem Wasserburger Marienplatz.

Wasserburg am Inn - Im Jahr 2014 wurden die Sammlungsmappen des Bildarchivs alterungsbeständig verpackt. Ziel der Konservierungsmaßnahme war, die historischen Fotobestände optimal zu schützen und gleichzeitig die Ordnung der Sammlung zu wahren.

Nach der Konservierung des Bestandes, der circa 40.000 Fotografien umfasst, werden die Sammlungsmappen nun zum Schutz der Originale digitalisiert. Mit dieser Serie wollen wir Einblicke in die Sammlung gewähren und dabei in erster Linie das Foto selbst sprechen lassen.

Pressemeldung Stadtarchiv Wasserburg am Inn

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser