Wasserburger Innkaufhaus

Prosecco und Popcorn: "Kleine Eröffnung" am Donnerstag

+
Das Innkaufhaus öffnet mit einer Art "Zwischenbetrieb". 
  • schließen

Wasserburg - Das Warten hat ein Ende: Das Innkaufhaus öffnet am 16. Februar wieder seine Pforten - vorerst aber nur im Erdgeschoss und mit reduziertem Programm. 

"Tradition gepaart mit modernem Glanz" heißt das neue Konzept des Kaufhauses. Eine "kleine Eröffnung" gibt es nun schon vorab - mit Schreib-, Leder- und Kurzwaren sowie Strümpfen und Zeitschriften

Sibylle Schuhmacher, die gemeinsam mit ihrem Mann Tobias das Traditionskaufhaus weiterführt, war es nach dem Aufschrei über die Schließung ein Anliegen, dass die Lücke schnellstmöglich wieder geschlossen wird in Wasserburg.

"Deshalb geht es am Donnerstag um 9 Uhr los", erklärt die Betreiberin. "Für alle Besucher gibt es Prosecco oder Orangensaft, die Kleinen können sich der Popcorn-Maschine bedienen." 

Am Samstag, 18. Februar, bieten die neuen Betreiber zusätzlich ein Kinderschminken an. "Schließlich ist ja Fasching", lacht Sibylle Schuhmacher. 

Roter Briefkasten wartet weiter auf Vorschläge

Der rote Briefkasten am Haupteingang des Innkaufhauses wartet auf Ideen der Wasserburger zum neuen Konzept. 

Grundsätzlich wolle man künftig auch Events in das neue Konzept einbinden. Die Elektro-Tanzparty am 25. Februar allerdings entstand aus einer spontanen Idee heraus: "Der Veranstalter ist Utopia-Besitzer Rainer Gottwald. Weil durch den Umbau die Räume eh leer stehen, haben wir die Chance zu 'Kinokunst und Kultur' genutzt." 

Bevor die "Tanzbude Electra" in den traditionsreichen Hallen des Kaufhauses ihren Auftritt hat, steht am Nachmittag eine Kunstausstellung im Mittelpunkt. Außerdem werden Filme über Wasserburg gezeigt.

Die Wasserburger können indes weiterhin ihre Ideen und Vorschläge bezüglich des Konzepts des Innkaufhauses einbringen: Der rote Briefkasten hängt am Haupteingang und auch per Mail an info@innkaufhaus.eu oder auf der Internetseite könne man mittels eines Formulars seine Ideen einsenden. Die Betreiber freuen sich über Feedback.

mb

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser