Thomas Lerch hört als Jugendwart auf

Männertausch bei Feuerwehr Attel-Reitmehring

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Wasserburg - Jugendwart Thomas Lerch hört auf. Er übergab sein Amt als Jugendwart an seinen Kameraden Andreas Neuhoff ab. Neuhoff hatte bisher als Beisitzer in der Vorstandschaft fungiert, beide Feuerwehrler sind begeisterte Aktive.

Nach 16 Jahren als Jugendwart hängt Thomas Lerch sein Amt an den Nagel. Sein Nachfolger wird Andreas Neuhoff. „In den letzten Jahren sind die Ansichten in Bezug auf die Jugendarbeit der Feuerwehr ziemlich auseinander gegangen. Aus diesem Grund möchte ich nicht mehr weitermachen“, überraschte Lerch viele der anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung.

Thomas Lerch wird die FFW Attel-Reitmehring zukünftig als Beisitzer unterstützen, gibt sein Amt als Jugendwart jedoch ab.

Doch auch für Thomas Lerch wird es kein komplettes Ausscheiden aus der Vorstandschaft sein: Er wurde einstimmig als Beisitzer bei der FFW Attel-Reitmehring gewählt und nahm die Wahl lächelnd an. Somit wurde in der Vorstandsriege lediglich ein Amts-Tausch vollzogen.

Neuhoff scheidet als Beisitzer aus und ist zukünftig Jugendwart, Lerch wird als Beisitzer aktiv in der Vorstandschaft mitwirken. Bürgermeister Michael Kölbl zeigte sich überrascht von Lerchs Entscheidung, war er doch so viele Jahre äußerst erfolgreich in der Jugendarbeit der FFW aktiv. Er dankte dem scheidenden Jugendwart für sein Engagement und lud als „Abschiedsessen“

Thomas Lerch sowie die Nachwuchsfeuerwehrler zu einer baldigen Brotzeit ein, gemeinsamen mit der Jugendfeuerwehr aus Wasserburg-Stadt. Thomas Lerch übergab das Jugendwartabzeichen an Andreas Neuhoff, zeigte sich gerührt vom Applaus der Mitglieder und dankte „seinen Buam“ für die vielen gemeinsamen Aktivitäten. Auch vom Kommandanten, Josef Ramm, kam großer Dank. Es sei stets ein gutes Zusammenarbeiten gewesen. „Wir respektieren die Entscheidung“, so Ramm.

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser