Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Herzlichen Glückwunsch!

Hervorragende Leistungen und Staatspreis am kbo-Inn-Salzach-Klinikum in Wasserburg

Die beiden Preisträgerinnen Laura Hackenberg und Magdalena Eisner (v. l.n.r.)
+
Die beiden Preisträgerinnen Laura Hackenberg und Magdalena Eisner (v.l.n.r.)

Das kbo-Inn-Salzach-Klinikum gratuliert seinen beiden Vorzeige-Absolventinnen der Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen, Magdalena Eisner und Laura Hackenberg.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

WasserburgMagdalena Eisner und Laura Hackenberg haben beide für ihre hervorragenden Leistungen und einem Notendurchschnitt von 1,0 den Staatspreis erhalten. Ihre Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen absolvierten die zwei am kbo-Inn-Salzach-Klinikum.

In der verkürzten Ausbildungszeit von 2,5 Jahren durchliefen sie die unterschiedlichsten Bereiche und Abteilungen und konnten so einen sehr genauen Einblick in die Verwaltung eines großen Klinikums gewinnen. Gemeinsam geht es für die beiden nun auch weiter – denn sie wurden bereits in der Personalabteilung in Wasserburg fest übernommen. Tobias Forstner, Verwaltungsleiter am kbo-Inn-Salzach-Klinikum freut sich darüber ebenso wie die zwei frisch gebackenen Preisträgerinnen und gratulierte ihnen ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss

Pressemitteilung des kbo-Inn-Salzach-Klinikums

Kommentare