Vivaldi für Kinder im Wasserburger Rathaussaal

Kinderkonzert im Rathaussaal: Quattro Stagioni von der Violine 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auch Kinder mögen Klassik, dies zeigt die jährliche Begeisterung bei zahlreichen Kinderkonzerten im Rathaussaal Wasserburg

Wasserburg - Am kommenden Freitag, den 15. Januar gibt es im Rathaussaal ab 15 Uhr wieder eine tolle Gelegenheit für Familien, dem Kinderkonzert zu lauschen. Die Klassik steht im Vordergrund.

Mitgliedern der Münchner Philharmoniker und Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" werden das Publikum begeistern. Die Choreografie übernimmt Heinz Manniegel, Ausstattung Petra Jacob, Moderation und Leitung hat erneut Heinrich Klug inne.

"Die Jahreszeiten"

Beim alljährlichen Kinderkonzert im Rahmen der Wasserburger Rathauskonzerte am 15. Januar um 15 Uhr präsentiert der Dirigent und Moderator Heinrich Klug diesmal eine kindgerechte Version von Antonio Vivaldis "Die Jahreszeiten".

Kinder kennen die Quattro Stagioni eher als beliebte Pizzaversion. Le Quattro Stagioni oder, auf Deutsch "Die vier Jahreszeiten", benannte der italienische Barockkomponist Antonio Vivaldi aber auch sein bekanntestes Werk. Dabei handelt es sich um vier Violinkonzerte, jedes der kurzen Konzerte porträtiert eine Jahreszeit. Und so werden in der Musik vor allem Naturerscheinungen imitiert: sanfte Winde, heftige Stürme und Gewitter, die in allen vier Konzerten aufscheinen.

Vivaldi verarbeitet musikalisch aber auch Vogelstimmen, einen Hund, die Jagd, einen Bauerntanz, das Schlittschuhlaufen einschließlich Stolpern und Hinfallen bis hin zum schweren Schlaf eines Betrunkenen.

Geeignet ist das Konzert für Kinder ab 6 Jahren.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser