Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Spaß mit Musik von Erik Satie“

Nach zweimaliger Absage: Kinderkonzert findet im Rathaussaal von Wasserburg statt

Kinderkonzert Rathaussaal Wasserburg
+
Das Kinderkonzert findet am 30. September statt.

Wasserburg - Das Kinderkonzert findet am 30. September im Rathaussaal statt.

Die Meldung im Wortlaut

Endlich ist es wieder soweit! Zweimal musste das beliebte Kinderkonzert im Rahmen der Wasserburger Rathauskonzerte Pandemie-bedingt abgesagt werden. Nun kann zumindest eines nachgeholt werden- wenn auch zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt. Am Freitag, den 30. September, um 15 Uhr heißt es dann im Rathaussaal: “Spaß mit Musik von Erik Satie!“

Satie (1866-1925) hat eine Fülle von unterhaltsamen Werken hinterlassen, die nun zum Leben erweckt werden. Für die kindgerechte Aufbereitung dieser Stücke hat der Dirigent Heinrich Klug die Sängerin und Schauspielerin Salome Kammer, Mitglied der Münchner Philharmoniker, Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und das Ballettensemble der Musikschule Gilching gewinnen können. So kommen Saties beliebte „Café-Concert-Lieder“, die Stücke „Sports et Divertissements“ mit ihren witzigen Kommentaren und vor allem das Ballett

„Parade“ höchst lebendig zur Aufführung. Hier hört man zum Beispiel „Instrumente“ wie Schreibmaschinengeklapper, Nebelhorn, Revolverschüsse, tönende Pfützen, klingende Gläser und vieles andere mehr. Karten gibt es bei der Touristinfo Wasserburg oder online unter www.wasserburg.de/ticketshop

Pressemitteilung der Touristinfo Wasserburg

Kommentare