Techniker musste Software neu starten

Zwei Tage lang kein LTE-Empfang

  • schließen

Wasserburg - LTE-Kunden von Vodafone mussten im Raum Wasserburg knapp zwei Tage lang ohne Internet und Telefon auskommen. Das war das Problem:

Wie ein Sprecher von Vodafone auf Nachfrage mitteilte, war ein Softwarefehler für den Ausfall verantwortlich. Die Software eines Funkmasten hatte sich am Montag gegen 14 Uhr aufgehängt. Der Fehler konnte nicht aus der Ferne behoben werden, weshalb am Mittwoch, 29. Januar, ein Techniker vor Ort war. Die Software wurde neu gestartet und läuft laut Auskunft von Vodafone wieder normal.

Der Fehler beschränkte sich auf den LTE-Empfang. Auch wenn nicht mehr als ein Dutzend Kunden betroffen waren, bedauert das Unternehmen die Störung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser