Sportehrenpreis für jungen Wasserburger

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der besondere Sportehrenpreis ging heuer an Lukas Koller aus Reitmehring.
  • schließen

Wasserburg – Der festliche Rahmen des Rathaussaales zeigte, wie besonders die engagierten Sportler aus dem Stadtgebiet Wasserburg sind. Ein junger Mann wurde besonders als Vorbild hervorgehoben.

Lobesworte, lächelnde Gesichter, eine Harmonie und ein gewisser Zauber verbreitete sich in den Räumlichkeiten des Rathauses. Es wurde wieder einmal ersichtlich, zu welch großartigen Leistungen die Wasserburger Sportler aus den unterschiedlichsten Sportarten fähig sind.

Sportehrenabend im Rathaussaal

Nach Ehrungen für langjährige Vereinszugehörigkeit wurde Helmut Pscherer vom BLSV für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement, unter anderem als Vorsitzender des TSV geehrt.

Medaillenregen für Wasserburgs beste Sportler

Bürgermeister Michael Kölbl betonte in seiner Rede, dass er den engagierten Menschen der Stadt sehr für den Einsatz und den Willen danke und die Ehrungen nicht einfach so aus der Hosentasche gezogen würden. „Da muss man schon wirklich Leistung erbracht haben“ führte Kölbl aus. In der Tat viele Erfolge wurden gezeigt. Aus diesem Grund wurden insgesamt 35 Medaillen ausgegeben, davon 13 in Gold, 11 in Silber und 11 in Bronze.

Die Verteilung gliederte sich in die Basketballabteilung mit 13 Medaillen (U19 Damenmannschaft), die Abteilung Taekwondo mit 3 Medaillen (Magdalena Brem, Michael Spitzauer, Manuela Fußstetter), Leichtathletik mit 17 und je 1 Medaille an zwei andere Vereine aus dem Stadtgebiet, die mit bemerkenswerten Leistungen punkten konnten. So durfte sich der Schützenverein Wagnerwirt aus Reithmehring über die Medaille für Schütze Lorenz Bodmaier freuen, außerdem hat Sylvia Maier vom Motorsportclub Wasserburg eine Medaille ergattern können.

Hier sind die bemerkenswerten Leistungen der Leichtathleten aus Wasserburg in einem sehenswertem Video zusammengefasst:

Junger Mann als Vorbild für den Nachwuchs

Highlight des Abends war der Sportehrenpreis der Stadt Wasserburg. Michael Kölbl brachte es süffisant auf den Punkt: „Den Sportehrenpreis gibt es seit 1990, er ist nicht hochdotiert, aber er soll zeigen, dass die Stadt stolz auf diese Vorbildfunktion von Sportlern und Sportverantwortlichen ist. In den vergangenen Jahren haben den Sportehrenpreis vor allem schon leicht ergraute Persönlichkeiten bekommen, heuer wird eine andere Generation geehrt, die aber nicht weniger Vorbild ist“.

Die ideelle Anerkennung solle zum Ausdruck bringen, dass in Wasserburg Sport wichtig und förderbar sei, hieß es vom Stadtoberhaupt weiter.

Laudator Alfred Schuhbeck schritt glücklich und zufrieden ans Rednerpult, um die Rede für „seinen Schützling“ zu halten. Er blickte zurück auf die sportlich erfolgreiche Entwicklung von Lukas Koller im Diskus und Kugelstoßen, auf viel Leistungsbereitschaft und den Willen, Schule und Sport unter einen Hut zu bringen. „Wir sind sehr stolz auf Lukas Koller, dass er sich nicht unterordnet, sondern in seinen Disziplinen richtig mitmischen möchte“, zeigte sich Schuhbeck angetan von dem mittlerweile 18-Jährigen. Für seine Übungsleitertätigkeit im Nachwuchsbereich beim TSV Wasserburg dankt Schuhbeck Lukas ebenfalls sehr, wurde in der Rede schnell klar. Überhaupt zeigten die Worte vor der Preisverleihung, welch großes Engagement in Lukas Koller steckt.

Sichtlich gerührt nahm der 18-jährige Sportler den Ehrenpreis der Stadt Wasserburg entgegen und dankte seinen „sportlichen Ziehvätern“ ebenso wie auch seiner Familie. Seine Eltern und seine Schwestern unterstützten ihn von Anfang an und nahmen viele Kilometer auf sich, um den Sohn zu den teils weitentfernten Wettkämpfen zu fahren. „Das machen wir gerne und wir sind sehr stolz auf Lukas, weil er so viel selbst geschafft hat“ erklärt Mama Renate Koller. Lukas macht momentan ein Praktikum beim Bayerischen Leichtathletik Verband, hat im Sommer sein Abitur gemacht und ist mit Leidenschaft auch weiterhin sportlich aktiv. Zum Sommersemester 2015 möchte er Biochemie studieren.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser