Ab 18. Juni

Megglestraße wird voll gesperrt - Ersatzhaltestelle für Schüler 

Wasserburg - Grundschüler, die auf den Bus an der Meggle-Haltestelle angewiesen sind, werden ab dem 18. Juni über eine Ersatzhaltestelle abgeholt. In dieser Zeit ist die Megglestraße komplett gesperrt. 

Die Stadt Wasserburg erneuert und erweitert im Süden von Reitmehring die Kanalisation. Im Zuge der Vorarbeiten ist bereits seit Ende Mai die Megglestraße im Einmündungsbereich der Ahornstraße halbseitig durch Ampelregelung gesperrt. Die Zufahrt zur Antoniussiedlung ist seither nur über die Antoniusstraße möglich.

Das Baufeld rückt nun ein Stückchen weiter Richtung Norden bis zum Einmündungsbereich der Esbaumstraße vor. Weil in diesem Abschnitt nun zwei Kanalstränge parallel verlegt und diese vergleichsweise tief im Erdreich liegen werden, muss die Megglestraße ab 18. Juni voll gesperrt werden. Nur so kann der nötige Aktionsbereich für die Bauarbeiten freigehalten werden. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis 3. August dauern.

Zufahrtsmöglichkeiten 

Die Wohngebiete in Reitmehrings Süden sind während der Vollsperrung für den Kfz-Verkehr nur über die B15 oder Viehhausen erreichbar. Die Firma Meggle und die Esbaumstraße hingegen können nur von Norden über die B304 angefahren werden. Der durchgehende Verkehr wird über die B15 und Gabersee umgeleitet.

Fußgänger und schiebende Fahrradfahrer können die Baustelle passieren. Für sie wird stets eine Durchgangsmöglichkeit offengehalten.

Betroffen von der Umleitung sind auch die Linienbusse. Alle Fahrten der Linie 9416 von und nach Attel, Rott und Rosenheim müssen über die B15 umgeleitet werden. Die Haltestellen Firma Meggle und Abzweigung Ahornstraße können nicht angefahren werden.

Ersatzhaltestelle für Schülerverkehr 

Das Hauptproblem sind in diesem Zusammenhang die Busse im Schülerverkehr. Auch diese können mangels Ersatzhaltestelle und Wendemöglichkeit nicht mehr direkt den Süden von Reitmehring anfahren. Die morgendlichen Kurse Richtung Wasserburg halten ersatzweise an der Grundschule Reitmehring. Diese Haltestelle kann über den Grandlweg und den Fußgängertunnel unter der B304 erreicht werden. Auch mittags hält der Kurs 026 um 13.02 Uhr ab Sparkasse an der Grundschule Reitmehring. Alle anderen Fahrten können leider nur ab bzw. bis Bahnhof angeboten werden.

Auch für Attel und Kornberg kommt es leider zu Einschränkungen: Am Wochenende müssen die Fahrten von und nach Attel gegen 13 Uhr (samstags und sonntags) und gegen 17 Uhr (sonntags) entfallen. Die Fahrzeit ist hier für eine doppelte Fahrt über die Umleitungsstrecke zu knapp.

Die Stadt Wasserburg bittet um Verständnis für die durch die nötigen Bauarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten.

Pressemitteilung Stadt Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / Lino Mirgeler (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser