Aus dem Hauptausschuss

1,5 Millionen für 137 überdachte Stellplätze

Wasserburg - Das Parkhaus in der Kellerstraße soll ein Dach bekommen. Für die 137 Stellplätze und ein Treppenhaus wird das Ganze aber offenbar nicht ganz billig.

Der Zweite Bürgermeister Werner Gartner stellte vor kurzem erste Vorüberlegungen gegenüber Stadtbaumeisterin Mechtild Herrmann in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses vor. Das berichtet die Wasserburger Zeitung am Mittwoch.

Die obersten Parkdecks sind derzeit offen und Regen und Nässe schaden der Bausubstanz. Jetzt soll ein Dach gebaut werden. Für 137 Stellplätze sind dafür 1,5 Millionen Euro veranschlagt. Außerdem soll auch das Treppenhaus überdacht werden.

Statisch möglich

Eine gute Nachricht ist laut Wasserburger Zeitung, dass die Überdachung statisch möglich ist. Dazu werde eine günstigere Alternative zum Stahlbeton zum Einsatz kommen. Derzeit befindet sich alles noch in der ersten Überlegungsphase.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB-online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser