Unfall bei Wasserburg

Motorradfahrer stürzt auf B15 bei Attl - Mann aus Kreis Mühldorf in Klinik

+
Unfall auf der B15 bei Wasserburg.

Wasserburg - Am Montagnachmittag, 6. Juli, eilten Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr auf die B15 zum Attler Berg. 

Update, 8. Juli 9.30 Uhr - Pressemeldung Polizei Wasserburg

Am Montag den 6. Juli, gegen 16.20 Uhr, kam es auf der B15 auf der Höhe der Ortschaft Attel zu einem Verkehrsunfall. Ein aus der Fahrtrichtung Rosenheim kommender Motorradfahrer stürzte, nachdem ein vorausfahrender Kleinbus stark abbremste. Der Kleinbus bog anschließend in Richtung Attel ab und entfernte sich vom Unfallort. Der 17-jährige Fahrer des Leichtkraftrades aus Unterreit wurde vom Rettungsdienst versorgt und kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.


Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem am Unfall beteiligten Kleinbus geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn unter der Telefonnummer 08071 / 9177- 0 zu melden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg


Erstmeldung

Gegen 16.30 Uhr war laut ersten Informationen von vor Ort auf der B15 auf Höhe der Abzweigung nach Attl ein Motorradfahrer alleinbeteiligt zu Sturz gekommen. Bei dem Biker handelt es sich offenbar um einen Mann aus dem Kreis Mühldorf. Der Mann wurde wohl nicht unerheblich verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. 

Weitere Informationen soll eine Pressemeldung der Polizei liefern. 

Kommentare