Nach einem Jahr Pause in der Innstadt

Sieben Bands, sieben Lokale: "Nacht der blauen Wunder" ist zurück

+
"Black Patti" tritt in den Paulaner Stuben auf. Sie bieten akustischen Blues im Stil der Vorkriegszeit bei der Wasserburger "Nacht der Blauen Wunder" am 28. Oktober. 
  • schließen

Wasserburg - Am 28. Oktober verwandeln sich sich Wasserburgs schönste Lokale in Konzertbühnen: Nach einem Jahr Pause findet wieder die "Nacht der Blauen Wunder" in der Altstadt statt. Sieben Bands treten in sieben Lokalen auf.

Alle Infos zur "Nacht der Blauen Wunder" in Wasserburg

Ein besonderer Veranstaltungsabend ist wieder da: Am Samstag, 28. Oktober, startet ab 20.30 Uhr die "Nacht der Blauen Wunder". Im Vorjahr hat die Veranstaltung in der Innstadt keinen Halt gemacht. Der Grund: Zu wenige Lokale hatten sich bereit erklärt mitzumachen.

Nach der Pause im vergangenen Jahr meldet sich das Event jetzt mit sieben Bands in insgesamt sieben Lokalen in der Altstadt zurück. Die Besucher dürfen sich auf fünf Konzert-Sets je Lokal freuen. 

In den 30 minütigen Pausen gibt es die Möglichkeit getreu dem Motto "KulTour" von Bar zu Bar zu ziehen und neue Live-Acts bestaunen. Eine abwechslungsreiche Tour durch zahlreiche Musikstile ist garantiert. 

Das Musikangebot 2017:

  • Paulaner Stuben: "Black Patti" - akustischer Blues im Stil der Vorkriegszeit 
  • Die Schranne: "Priscillas Rache Rock’n‘Roll"
  • Roter Trum: "The Sharpees" - Pubrock aus London 
  • Jujhar´s: "Dannys Angels" - Country, Rock, Pop Cafe 
  • Central" "Les Garçonnes" - Musik der 20er-Jahre 
  • Hotel Fletzinger Bräu: "4 Way" - Street Pop, Rock 
  • Lychee´s: "Black Rooster Duo unplugged" Live-Rock
"The Sharpees" verzaubern die Besucher im Roten Turm mit Pubrock aus London.

Vorverkaufsstellen für Armbänder à 12 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr): 

  • Gäste-Information, Marienplatz 2, Telefon: 08071/10522 
  • Ticket Center Wasserburg, Bahnhofsplatz 10, Telefon: 08071/9206054 
  • Sinnflut Onlineshop

Spätentschlossene erhalten auch noch am Veranstaltungsabend die Chance an Armbänder zu kommen. An den teilnehmenden Locations werden, sofern noch vorrätig, Restkarten zum Abendpreis von 14 Euro verkauft.

Pressemitteilung Sinnflut Kultur GmbH/mb

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser