Genaue Gründe für Geschäftsaufgabe noch unklar 

Aus für Café "Die Schranne" am Marienplatz in Wasserburg 

Das Café "Die Schranne" am Marienplatz von Wasserburg schließt. 
+
Das Café "Die Schranne" am Marienplatz von Wasserburg schließt. 

Wasserburg - Aus für die Ära des Cafés "Die Schranne" am Marienplatz. Am Ostermontag war allem Anschein nach der letzte Tag des beliebten Cafés im Herzen der Altstadt. 

Bestätigen kann diese Hiobsbotschaft Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl. Auf Nachfrage von wasserburg24.de erklärt er nüchtern: "Das Gespräch mit der Inhaberin steht zwar noch aus und auch der bestehende Pachtvertrag wurde noch nicht gekündigt. Fakt ist aber, dass das Café 'Die Schranne' definitiv schließt.


Kölbl bedauere die Entscheidung der Inhaberin sehr, wie er im Gespräch mit wasserburg24.de betont: "Die Zusammenarbeit war in den letzten 14 Jahren immer sehr gut." Auch für den Bürgermeister und die Verwaltung sei diese Nachricht sehr überraschend gekommen, man habe das vor einigen Tagen "ganz kurzfristig" erfahren und reagiere nun darauf. "Wir sind auf alle Fälle daran interessiert, dass 'Die Schranne' als Café weiterhin betrieben wird. Jedenfalls ist es in unserem Sinne, wenn die Gastronomie in unserem historischen Rathaus fortgeführt wird. Der Marienplatz ist schließlich unsere beste Lage in der Stadt", betont Kölbl. Man wolle zeitnah nach einem geeigneten Pächter suchen, habe sogar schon eine Bewerbung auf dem Tisch. 

Ära der Café "Die Schranne" zu Ende 

Das Café "Die Schranne" war die letzen 14 Jahre Dreh- und Angelpunkt bei Einheimischen und Touristen und vor allem in den warmen Sommermonaten beliebte Anlaufstelle von Ausflüglern, darunter auch viele Motorradfahrer, die ihre Maschinen auf dem Marienplatz in Sichtweite abstellten und sich in dem Café im Herzen der Altstadt eine kleine Stärkung gönnten oder Kaffee und hausgemachte Kuchen schmecken ließen. 


Betroffen von der Schließung ist auch der Verein "Jazzinnitiative Wasserburg", deren Verantwortliche regelmäßig Konzerte in den historischen Räumlichkeiten des Cafés "Die Schranne" organisierten. Die Konzertreihe "Jazz in der Schranne" beinhaltete auch Auftritte von Musikern aus aller Welt.

"Die Schranne" wurde von Monika Häuslmann geführt. Zu den genauen Gründen der Geschäftsaufgabe ist derzeit noch nichts bekannt. wasserburg24.de bemüht sich um ein Statement der bisherigen Betreiberin

mb

Kommentare