Viele Fans stürmten zum Nachtflohmarkt

+
Die Standbetreiber waren über den regen Flohmarkt-Besuch äußerst erfreut
  • schließen

Wasserburg - Beim Nachtflohmarkt in der Badriahalle wurde am Samstagabend wieder viel gestöbert. Bücher, Dekorationsartikel und verschiedener Hausrat wechselten den Besitzer.

Fast 900 Besucher schauten beim Nachtflohmarkt vorbei. Von 16 bis 22 Uhr konnten sich die Standbetreiber über großes Interesse der Wasserburger freuen.

Der Nachtflohmarkt zog viele Besucher an

Und nicht nur die Ortsansässigen waren da, um sich über das Angebot herzumachen. Auch aus dem Umkreis, sogar aus München, kamen viele Fans des Markttreibens.

Rund 70 Standl waren aufgebaut, und allerhand Angebot vorhanden.

So fand man neben den allgemeinen Dingen, die auf einem Flohmarkt zu finden waren auch Kurioses: selbst kreierte Schaltknüppel für’s Auto gab es an einem Stand zu bestaunen. Generationsübergreifend beliebt scheinen Flohmärkte in der Region stets zu sein.

Von Familien mit Kindern über junge Pärchen bis hin zu älteren Besuchern. „Schlendern geht immer“ witzelte ein Marktbesucher.

Ein Familienvater hingegen zückte seinen Geldbeutel und meinte, er habe sich fest vorgenommen, mit seinen Kindern nur zu schauen, jetzt sei er aber doch überredet worden, auch zu kaufen. „Kaum schauen dich leuchtende Augen an, kaufst das Schaukelpferd“.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser