"Klassischer Einsatz in den engen Straßen der Altstadt"

Neue Drehleiter der Wasserburger Wehr besteht Feuerprobe 

+
Bei einer Personenrettung wurde die neue Drehleiter der Wasserburger Feuerwehr auf die Probe gestellt. 

Wasserburg - Die neue Drehleiter der Wasserburger Wehr hat ihre erste Feuerprobe bereits gut überstanden und war schon mehrfach seit Anfang Dezember im Einsatz. 

Am Mittwoch, 4. Dezember, wurde sie offiziell übergeben: Die Wasserburger Wehr bekam den Schlüssel für die neue Drehleiter von den Vertretern der Firma Rosenbauer. 


Inzwischen, rund eine Woche später, ist sie bereits drei Mal im Einsatz gewesen, wie Stefan Gartner von der Wasserburger Feuerwehr mitteilt. Der jüngste Einsatz war am Mittwoch, 11. Dezember: "Im Stadtgebiet haben wir eine Personenrettung erfolgreich durchführen können - mithilfe der neuen Drehleiter ging alles reibungslos über die Bühne." 

Es sei Gartner zufolge für die Wehr ein "klassischer Einsatz in den engen Straßen der Altstadt" gewesen: "Die Rettung der Person erfolgte im Obergeschoss liegend durch das Fenster, weil die Gänge im Treppenhaus zu schmal waren für unsere Einsatzkräfte. Dank der Drehleiter ein routinierter Einsatz für die Wasserburger Wehr."

mb

Kommentare