Elektrotankstellen: Wasserburg rüstet auf

Wasserburg - Die Innstadt investiert in neue Elektro-Ladestationen für Autos und Fahrräder. Das ist jetzt im Werksausschuss beschlossen worden.

Rund 25.000 Euro sind dafür eingeplant, sagte Bürgermeister Michael Kölbl. Damit gebe es dann in Wasserburg drei Elektro-Ladestationen für Autos und zwei für Fahrräder. An den Stationen für Fahrräder können bis zu sechs Zweiräder aufgeladen werden, so Kölbl. Er geht davon aus, dass die Ladestationen bis Sommer in Betrieb gehen. Dann können Autos am Bahnhof in Reitmehring, bei den Stadtwerken und am Parkhaus an der Kellerstraße aufgeladen werden. Elektro-Ladestationen für Fahrräder finden sich bei den Stadtwerken und am Bahnhof in Reitmehring.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser